Dr. Christian Klein  |  Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, Orthopäde  |  Ludwig Angerer Gasse 12, 5310 Mondsee - Salzburg  |  Tel.: 06232/36600
Gelenksabnützung - Arthrose

Minimalinvasive Endoprothetik - MIS

Ziel der minimalinvasiven Operationstechnik ist die Minimierung des OP Traumas.
Die Länge des Hautschnittes ist sekundär. Die muskelschonende OP Technik führt zu einem besseren Organgefühl, einer rascheren Mobilisierung sowie einer leichteren postoperativen Pflege. Die Langzeitergebnisse unterscheiden sich jedoch nicht von der Standardtechnik. Prinzipiell können fast alle Ersteingriffe ohne Alterseinschränkung nach Überprüfung der Funktion der pelvicotrochantären Muskulatur mit dieser Technik operiert werden.

Nicht bei allen angebotenen Techniken ist es jedoch möglich, die gewohnten Standardimplantate zu verwenden, beziehungsweise im Komplikationsfall auf das Standardverfahren zu wechseln.
Vor einem geplanten Eingriff sollten diese Fragen in einem Gespräch mit dem behandelnden Arzt abgeklärt werden.

Diese Seite weiterempfehlen: