Datenschutz

D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G

 

I. Einleitung

Mit dieser Datenschutzerklärung dürfen wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren sowie die von der Datenverarbeitung betroffenen Personen über die ihnen zustehenden Rechte aufklären. Diese Datenschutzerklärung betrifft ausschließlich den Betrieb unserer Website und gilt somit für die Nutzer dieser Website. Für weitere Informationen oder bei Fragen rund um das Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte per E-Mail an office@ortho-mondsee.at oder per Brief an Dr.Christian Klein, Ludwig Angerer Gasse 12, 5310 Mondsee. .  

Gesetzliche Grundlagen

Ihre persönlichen Daten werden im Rahmen aller beim Besuch unserer Internetseite und bei Inanspruchnahme von uns auf der Internetseite bereitgestellter Dienste und Services bestmöglich geschützt. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer erfolgt daher selbstverständlich ausschließlich auf Grundlage gesetzlicher Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003).  

Links zu Internetseiten Dritter, Plugins, Anwendungen Dritter

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Internet-basierte bzw. auf drahtloser Übermittlung beruhende Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, die die Gewährleistung eines absoluten Schutzes nicht zulassen. Darüber hinaus entzieht es sich oftmals der Öffentlichkeit – somit auch uns als Unternehmen – wie, wo und in welchem Ausmaß global agierende Unternehmen, wie beispielsweise Facebook, Google, Microsoft, usw. Daten sammeln, speichern und verwerten. Unsere Internetseite enthält Links zu Internetseiten, Plugins und Anwendungen Dritter. Durch Anklicken dieser Links oder Aktivieren der Plugins wird es Dritten ermöglicht, Daten über Sie zu verarbeiten (erheben, teilen, speichern, verknüpfen etc). Wir weisen darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf Inhalt und Gestaltung von Internetseiten Dritter oder deren Datenverarbeitungen haben.    

II. Inhaltsverzeichnis

Die einzelnen Themenbereiche unserer Datenschutzerklärung können Sie durch einen Klick auf den jeweiligen Punkt des nachstehenden Inhaltsverzeichnisses direkt aufrufen: DATENSCHUTZERKLÄRUNG..1
  1. Einleitung. 1
Gesetzliche Grundlagen. 1 Links zu Internetseiten Dritter, Plugins, Anwendungen Dritter. 1
  1. Inhaltsverzeichnis. 1
III. Begriffsbestimmungen. 4
  1. Personenbezogene Daten. 4
  2. Betroffene Person. 4
  3. Verarbeitung. 4
  4. Verantwortlicher. 4
  5. Auftragsverarbeiter. 4
  6. Empfänger. 5
  7. Dritter. 5
  8. Einschränkung der Verarbeitung. 5
  9. Profiling. 5
  10. Pseudonymisierung. 5
  11. Einwilligung. 5
  12. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen. 6
  13. Kategorien und Empfänger von personenbezogenen Daten. 7
  14. Im Bereich Internetseitenbetrieb, Werbung, Marketing, Kontaktformular: 7
  15. Im Bereich (Online-)Bewerbung: 7
  16. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung. 8
VII. Speicherdauer; routinemäßige Löschung bzw. Sperrung von personenbezogenen Daten. 9 VIII. Rechte der betroffenen Person. 9
  1. Recht auf Auskunft. 9
  2. Recht auf Berichtigung. 9
  3. Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden). 10
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. 10
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit. 10
  6. Recht auf Widerspruch. 11
  7. Recht nicht ausschließlich einer automatisierten Entscheidung einschließlich Profiling unterworfen zu werden 11
  8. Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung. 12
  9. Beschwerderecht. 12
  10. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung. 12
  11. Technische und Organisatorische Schutzmaßnahmen / Änderung der Datenschutzerklärung. 12
  12. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen auf der Internetseite. 13
XII. Cookies. 13
  1. Cookies, die ohne Einwilligung auf einer Internetseite verwendet werden dürfen. 14
  2. Zustimmungspflichtige First Party Cookies auf einer Internetseite. 14
  3. Zustimmungspflichtige Third Party Cookies auf unserer Internetseite. 14
XIII. Kontaktformular. 15
  1. Bewerbung. 16
XVI. Google Analytics. 16 XVII. Google Ads. 17 XVIII. Facebook Pixel 18 XIX. Google Maps. 19
  1. Kontakt. 19
       

III. Begriffsbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung verwendet jene Begrifflichkeiten, wie sie die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) selbst definiert. Die DSGVO legt in Artikel 12 fest, dass die zu erteilenden Informationen – wie zum Beispiel diese Datenschutzerklärung – in „präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache“ zu verfassen sind. Daher möchten wir Ihnen zunächst die verwendeten Begrifflichkeiten näherbringen. Im Vertrauen darauf, dass der europäische Gesetzgeber die Vorschriften im Sinne seiner eigenen Vorgaben formuliert hat – verständlich, klar und einfach – beziehen wir uns somit im Wesentlichen auf den Gesetzeswortlaut. Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:  

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten (im Folgenden „pbD“) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.  

2. Betroffene Person

Der Betroffene ist jene Person, die ihre pbD dem Verantwortlichen Verarbeitungszwecken zur Verfügung stellt. Primäres Ziel der DSGVO ist der Schutz der Rechte betroffener Personen.  

3. Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.  

4. Verantwortlicher

Verantwortlicher ist jene natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Er ist zusammen mit dem Auftragsverarbeiter Normadressat der DSGVO und hat sicherzustellen, dass die Verarbeitung der pbD gesetzeskonform erfolgt und die Betroffenenrechte erfüllt werden.  

5. Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die pbD im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet. Eigenständige Entscheidungen über Mittel und Zweck der Verarbeitung von pbD werden nicht getroffen. Der Auftragsverarbeiter wird ausschließlich im Auftrag und auf Weisung des Verantwortlichen tätig. Beispiel: Wir verarbeiten im Sinne von erfassen pbD (Name, Anschrift, etc.) als „Verantwortlicher“. Geben wir nun diese Daten an z.B. einen IT-Dienstleister weiter, um Support- oder Wartungsleistungen zu erbringen, ist der IT-Dienstleister unser „Auftragsverarbeiter“.  

6. Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der pbD offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Der Empfänger kann unternehmensintern angesiedelt sein (z.B. eine Abteilung) oder ein externer Dritter sein.  

7. Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.  

8. Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.  

9. Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.  

10. Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.  

11. Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für einen bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.    

IV. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung für
  • Internetseitenbetrieb
  • auf dieser Internetseite bereitgestellte Inhalte und Informationen
  • Werbung, Marketing
  • Kontaktformular
  • Bewerbungen
      Dr. Christian Klein Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie Facharzt für Unfallchirurgie Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger (LG Wels) Ludwig Angerer Gasse 12 5310 Mondsee Tel.: +43 6232 36 600 Fax: +43 6232 36 600 14 E-Mail: office@ortho-mondsee.at www.ortho-mondsee.at      

V. Kategorien und Empfänger von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten (pbD), die wir im Rahmen einer Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten, sowie jene pbD, die über die Internetseite erhoben werden. Zudem verarbeiten wir Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen zulässigerweise erhalten haben.   Zu den von uns verarbeiteten pbD zählen u.a.:  

1. Im Bereich Internetseitenbetrieb, Werbung, Marketing, Kontaktformular:

  • Stammdaten, wie z.B.: Vorname, Nachname, Anrede, Titel, Geschlecht;
  • Kontakt-/Kommunikationsdaten, wie z.B E-Mail-Adresse
  • Technische Daten, wie z.B.: Cookies, Internetprotokoll-Adresse, Browsertyp und- version, Plugins, Gerätetyp und -ID, Land des Zugriffs, Datum und Uhrzeit der Registrierung (bei der Newsletteranmeldung), Landing Page, besuchte Seiten, angesehene und gesuchte Produkte (Behandlungen und weitere Dienstleistungen), Verlauf, Dauer des Besuches, Aktivitäten auf der Internetseite
  • Servicedaten, wie z.B.: Anfragedaten (Betreff, Anliegen, Beschwerdebilder, Terminanfragen etc) , sowie darüber hinaus von Ihnen bekannt gegebene Daten
 

2. Im Bereich (Online-)Bewerbung:

  • Stammdaten, wie z.B.: Anrede, Vorname, Nachname, Titel, Geburtsdatum, Geschlecht, Sprache, Personenstand
  • Kontakt-/Kommunikationsdaten, wie z.B.: Hauptwohnsitz/Postadresse, Telefonnummer, Mobilnummer, E-Mail-Adresse
  • Bewerbungsdaten: Datum der Bewerbung, Art der Bewerbung (z.B. initiativ), Lebenslauf, Ausbildungsdaten, Berufserfahrung, besondere Kenntnisse und Fähigkeiten, angestrebte Beschäftigung, angestrebter Beginn (allenfalls Interviewdatum, Beurteilung und Testergebnisse)
  • Sonstige Daten: Lichtbild, sonstige Angaben des/der Bewerbers/in, Datum der Entscheidung und Mitteilung, Evidenzhaltung (bei Einwilligung), Weitergabe (bei Einwilligung)
Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (insbesondere IT- sowie allenfalls Backoffice-Dienstleister) Ihre Daten, sofern sie diese zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter (u.a. EDV-Betreuer, Marketing-Dienstleister, Internet- und E-Mail-Provider [technische Infrastruktur], Anbieter für Speicherung und Datenhaltung [Storage, ggf. in einer Cloud oder in einem Rechenzentrum], ggf. Vergleichsportale, CRM-Systeme [auch zum Zweck der gesetzeskonformen Dokumentation]) sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, alle geltenden datenschutzrechtlichen Vorgaben zu beachten, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten. Sollte eine gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Verpflichtung vorliegen, können auch öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Finanzbehörden etc.) gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten empfangen.   An nachstehende Dritte kann gegebenenfalls eine Datenübermittlung erfolgen:
  • Behörden
  • Steuerberater/Wirtschaftsprüfer
  • Rechtsvertreter, Notare, Treuhänder
  • Internet-, und E-Mail-Dienstleister (technische Infrastruktur & Software)
  • Telekommunikationsanbieter/Mobilfunkbetreiber
  • externe Berater (Marketing-Dienstleister, sonstige externe Berater)
Es erfolgt grundsätzlich keine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittstaaten, es sei denn der Dienstleister (z.B. Microsoft) hat sich dem Privacy Shield Abkommen unterworfen oder es liegt eine entsprechende Angemessenheitsentscheidung vor.    

VI. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften:
  • zur Erfüllung von vertraglichen und/oder rechtlichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1b, Art. 6 Abs. 1c DSGVO):
Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind z.B. im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen und müssen den Vertragsabschluss ablehnen bzw. das Vertragsverhältnis beenden.  
  • im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO)
Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben (z.B: für die Zusendung von Informationsmaterial), erfolgt eine Verarbeitung nur gemäß den in der Zustimmungserklärung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden (z.B. können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketing- und Werbezwecken widersprechen, wenn Sie mit einer Verarbeitung künftig nicht mehr einverstanden sind).  
  • zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)
Sollte es zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder jener eines Dritten notwendig sein, dass Ihre Daten über die Erfüllung eines Vertrages hinaus verarbeitet werden, so erfolgt in folgenden Fällen eine Datenverarbeitung: Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien (z. B. Österreichischer Kreditschutzverband 1870) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallsrisiken Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Interessentenansprache Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht nach Art. 21 DSGVO widersprochen haben Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen Maßnahmen zum Schutz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Patientinnen und Patienten sowie des Eigentums des Unternehmens

VII. Speicherdauer; routinemäßige Löschung bzw. Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten soweit erforderlich für die Dauer der gesamten Vertragsbeziehung (von der Anbahnung bis zur Beendigung/Erfüllung eines Vertrages/einer Vereinbarung) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich beispielsweise aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB) oder der Bundesabgabenordnung (BAO) und anderen Gesetzen ergeben bzw. solange Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind. Ihre personenbezogenen Daten werden gespeichert:
  • für jene Zeitdauer, die für jenen Zweck notwendig ist, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden (Anfrage, Terminvereinbarung) sowie darüber hinaus zur Geltendmachung von Ansprüchen oder Abwehr von Ansprüchen
  • soweit eine Speicherung abgabenrechtlich vorgesehen ist, 7 Jahre nach Ende des Geschäftsjahres, in dem die Daten angefallen sind (§ 132 BAO) und darüber hinaus zur Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen (u.a. auch bei steuerlichen Fragen)
  • 7 Monate nach Mitteilung der Absage gegenüber dem Bewerber
  • bei Aufnahme des Berwerbers in die Evidenzliste 3 Jahre ab Eingang der Bewerbung (ausgenommen die vorherige Löschung wird vom Bewerber gefordert oder die Einwilligung zur Evidenthaltung wird widerrufen)
  • bis 6 Monate nach Abschluss der Bearbeitung Ihrer Anfrage über das Kontaktformular (technische Daten, die über die Kontaktdaten hinausgehen und beim Absendevorgang übertragen wurden, werden 30 Tage nach dem Absendevorgang gelöscht)
  • Daten werden weiters gelöscht bei: Widerruf der Einwilligung, Widerspruch, Wegfall des Verarbeitungszwecks;
Nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungs- bzw. Verjährungsfristen oder bei Vorliegen eines Löschungsgrundes werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften (§ 4 Abs 2 DSG iVm Art. 23 DSGVO, Art. 3 Abs. 2 DSGVO, Art. 17 DSGVO) gesperrt oder gelöscht.    

VIII. Rechte der betroffenen Person

1. Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen Auskunft darüber zu erhalten, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Weiters besteht das Recht unentgeltliche Auskunft über die zur Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Daten zu erhalten.  

2. Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.  

3. Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, vom Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht aus anderen Gründen weiterhin erforderlich ist:
  • Die personenbezogenen Daten wurden für Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für die sie nicht mehr notwendig sind.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gem. Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
 

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
 

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde. Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.  

6. Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die Verarbeitung personenbezogener Daten hat im Falle des Widerspruchs zu unterbleiben, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung im Sinne von „Direct Marketing“ zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so dürfen personenbezogene Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet werden. Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogene Daten, die bei uns allenfalls zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.  

7. Recht nicht ausschließlich einer automatisierten Entscheidung einschließlich Profiling unterworfen zu werden

Wir nutzen aktuell keine automatisierten Entscheidungsfindungen nach Art. 22 DSGVO.  

8. Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Zur Geltendmachung Ihres Widerrufsrechts können Sie jederzeit per E-Mail, über unser Kontaktformular oder postalisch mit uns Kontakt aufnehmen oder sich direkt an einen Mitarbeiter wenden.  

9. Beschwerderecht

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die Österreichische Datenschutzbehörde (DSB), Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien, wenden. Darüber hinaus steht es Ihnen frei, gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Sie der Ansicht sind, dass eine Datenschutzrechtsverletzung vorliegt.  

IX. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wie bereits oben bei Punkt VI. erläutert, ist die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben (z.B. Steuervorschriften) oder ergibt sich aus rechtlichen und vertraglichen Notwendigkeiten (z.B. Angaben iZm Anfragen). Zum Vertragsschluss und zur Vertragserfüllung ist es daher erforderlich, dass uns pbD zur Verfügung gestellt werden, die in der Folge durch uns verarbeitet werden. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, werden wir den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages in der Regel ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und daher die Geschäftsbeziehung nicht begründen bzw beenden. Hinsichtlich für die Vertragserfüllung relevanter bzw. gesetzlich und/oder regulatorisch erforderlicher Datenverarbeitungen ist es nicht notwendig eine Einwilligung zur Datenverarbeitung zu erteilen.    

X. Technische und Organisatorische Schutzmaßnahmen / Änderung der Datenschutzerklärung

Wir haben organisatorische und technische Schutzmaßnahmen, die wir laufend evaluieren und bei Bedarf anpassen, implementiert, um Ihre von uns gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern und an neue Entwicklungen anzupassen. Die neue Fassung gilt ab Bereitstellung auf unserer Internetseite. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist jederzeit auf der Internetseite unter www.ortho-mondsee.at/datenschutzerklaerung/ abrufbar, unser Impressum finden Sie unter www.ortho-mondsee.at/impressum/.    

XI. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen auf der Internetseite

Unsere Internetseite erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Folgende Daten werden hierbei erhoben:
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Internet-Service-Provider des Nutzers
  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Internetseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Internetseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Internetseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Die erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.    

XII. Cookies

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen, wie bereits erwähnt, die Benutzer einer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung einer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.  

1. Cookies, die ohne Einwilligung auf einer Internetseite verwendet werden dürfen

Wir verwenden derzeit ausschließlich ein Cookie, das feststellt, ob bzw. welche Cookies entsprechend der von Ihnen erteilten Einwilligungen gesetzt werden dürfen. Dies führt dazu, dass Sie nicht bei jedem Wechsel unserer Internetseiten die Cookie-Einstellungen erneut vornehmen müssen, sondern die von Ihnen getroffene Auswahl für die Dauer der Session gespeichert bleibt. Sie können die einmal getroffenen Cookie-Einstellungen für die Zukunft jederzeit durch anklicken des nachstehenden Links „Änderung Cookie Einstellungen“ abändern.   Nach derzeitiger Rechtslage gilt bei dieser Art von Cookies die Zustimmung durch Aktivierung der entsprechenden Browsereinstellung als erteilt. Daher wird für diese Cookies beim Aufruf einer Interntseite keine gesonderte Einwilligung benötigt, sondern reicht eine über den Zweck der Cookiesetzung und Ihre damit in Zusamenhang stehenden Rechte aus. Sie können der Setzung dieser Cookies durch eine Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden.  

2. Zustimmungspflichtige First Party Cookies auf einer Internetseite

Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen und die Daten wie z.B. Häufigkeit von Seitenaufrufen oder Inanspruchnahme von Internetseiten-Funktionen erheben, werden von uns aktuell nicht verwendet. Diese Cookies dürfen nur gesetzt werden, wenn Sie vorab Ihre Einwilligung dazu erteilen. Selbstverständlich informieren wir Sie auch hier über den Zweck der Cookiesetzung und Ihre damit in Zusammenhang stehenden Rechte. Auch die Setzung zustimmungspflichtiger Cookies durch eine Internetseite können Sie jederzeit mittels entsprechender Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden.  

3. Zustimmungspflichtige Third Party Cookies auf unserer Internetseite

Unsere Internetseite integriert auch Inhalte von Drittanbietern. Wir haben Google-, Facebook- und Microsoft-Dienste in unsere Internetseite eingebunden. Die Dienste dieser Drittanbieter müssen vom Nutzer aktiviert werden und bedürfen Ihrer Einwilligung, um ihre Funktionen erfüllen zu können. Die Drittanbieter erhalten bei der Aktivierung der Dienste beispielsweise Informationen im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Internetseite durch den Nutzer. Im Zusammenhang mit Third Party Cookies erhalten wir keine personenbezogenen Daten unserer Nutzer.   Bitte besuchen Sie die Internetseiten der Drittanbieter, um weitere Informationen zu deren Verwendung von Cookies und den Umgang der Drittanbieter mit Ihren personenbezogenen Daten zu erhalten. Zu den Datenschutzinformationen von Google: www.google.com/intl/de/policies/privacy Zu den Datenschutzinformationen von Microsoft: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy Zu den Datenschutzinformationen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/ Wir weisen darauf hin, dass wir auf die Einhaltung höchstmöglicher Datenschutzrechtsstandards sowie größtmöglicher Datensicherheit bedacht sind. Gleichzeitig sind wir uns aber auch der Bedeutung und dem Interesse an Sozialen Medien bewusst, weshalb wir deren Dienste den Nutzern unserer Internetseite nicht gänzlich vorenthalten möchten. Sollten Sie sich für die Nutzung der Dienste der Drittanbieter entscheiden, machen wir Sie darauf aufmerksam, dass sich die Datenverarbeitung der Drittanbieter im Zusammenhang mit deren Cookies, Plugins und sonstigen Anwendungen unserem Einflussbereich entzieht. Auch die Setzung von Third Party Cookies auf Internetseite können Sie jederzeit mittels entsprechender Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, dem Einsatz der Anwendung für die Zukunft jedoch widersprechen möchten, klicken Sie bitte einfach auf den Abmeldungslink der jeweiligen Anwendung in unserer Datenschutzerklärung. Zur leichteren Navigation nutzen Sie bitte unser Inhaltsverzeichnis. Ferner können bereits gesetzte Third Party Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass ohne Third Party Cookies aufgrund technischer Gegebenheiten unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite im Zusammenhang mit vorgenannten Drittanbietern vollumfänglich nutzbar sind.    

XIII. Kontaktformular

Unsere Internetseite bietet ein Kontaktformular, welches neben einer Kontaktaufnahme per E-Mail, Telefon, Fax oder Post genutzt werden kann. Wenn Sie diese Möglichkeit wahrnehmen, werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten (Vorname, Nachname, E-Mail Adresse, Betreff, Nachricht) sowie folgende technische Daten
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Absendevorganges
an uns übermittelt und gespeichert. Auf die Verarbeitung der Daten werden Sie im Rahmen des Absendevorgangs hingewiesen und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über unsere E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übertragenen personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Die übermittelten Daten werden ausschließlich zu Kommunikationszwecken (Anfragebearbeitung und -beantwortung sowie Folgekorrespondenz) mit dem Nutzer des Kontaktformulars verwendet und nach Ablauf von sechs Monaten ab Beendigung der Kommunikation gelöscht. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung beruht auf der Notwendigkeit der Verarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen im Vorfeld des Behandlungsvertrages oder im Rahmen der Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

XV. Bewerbung

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung auf eine von uns ausgeschriebene Stelle sowie über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Initiativbewerbung per E-Mail oder auch per Post. Von unserer Internetseite aus gelangen Sie zu unseren Stellenausschreibungen. Wenn Sie Möglichkeit der Bewerbung wahrnehmen, speichern wir allgemeine Angaben zu Ihrer Person in einem Verwaltungsprogramm, Ihre Papier-Bewerbung wird einem geordneten Aktensystem verwahrt. Die dabei verarbeiteten Daten sind:
  • Stammdaten, wie z.B.: Anrede, Vorname, Nachname, Titel, Geburtsdatum, Geschlecht, Sprache, Personenstand
  • Kontakt-/Kommunikationsdaten, wie z.B.: Hauptwohnsitz/Postadresse, Telefonnummer, Mobilnummer, E-Mail-Adresse
  • Bewerbungsdaten: Datum der Bewerbung, Art der Bewerbung (z.B. initiativ), Lebenslauf, Ausbildungsdaten, Berufserfahrung, besondere Kenntnisse und Fähigkeiten, angestrebte Beschäftigung, angestrebter Beginn (allenfalls Interviewdatum, Beurteilung und Testergebnisse)
  • Sonstige Daten: Lichtbild, sonstige Angaben des/der Bewerbers/in, Datum der Entscheidung und Mitteilung, Evidenzhaltung (bei Einwilligung), Weitergabe (bei Einwilligung)
Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Bewerbung und zur Kommunikation verwendet und lediglich intern weitergeleitet. Sollten Sie Ihre Einwilligung erteilen, werden wir Ihre Bewerbung evident halten und/oder an Kooperationspartner weiterleiten.    

XVI. Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Internetseite aufgrund unserer berechtigten Interessen zur gezielten Ansprache einer Zielgruppe, die bereits ein erstes Interesse durch den Seitenbesuch bekundet hat, Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC., 1600 Amphiteatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States ("Google").   Google Analytics wird nur dann auf unserer Internetseite verwendet, wenn Sie auf unserer Internetseite Ihre Einwilligung (Pop-up) dazu erteilt haben. Selbstverständlich erhalten Sie auch im Zuge der Erteilung Ihrer Einwilligung eine zusammengefasste Information über das Analysetool. Für weitere Informationen verweisen wir Sie auf diese Datenschutzerklärung.   Mit Google Analytics können Sitzungen, Daten und Interaktionen über mehrere Geräte einer pseudonymen User-ID zugeordnet werden. Google setzt zur Analyse der Internetseitennutzung Cookies auf Ihrem Rechner und überträgt die Daten auf einen Google-Server. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Bei Aktivierung der IP-Anonymisierung, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Internetseite aktiv. Die übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Goolge zusammengeführt. Google nutzt für uns die verarbeiteten Daten, um Ihre Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um Reports über die Internetseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir Google Analytics auf unserer Internetseite um eine IP-Anonymisierung erweitert. Damit gewährleisten wir eine anonymisierte Erfassung der IP-Adressen (IP-Masking). Darüber hinaus haben wir die User ID-Funktion deaktiviert.   Weiters haben wir die Speicherdauer der Daten auf 14 Monate verkürzt. Die gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach Ablauf der Aufbewahrungsdauer automatisch (einmal monatlich) gelöscht. Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, dem Einsatz von Google Analytics jedoch für die Zukunft widersprechen möchten, klicken Sie bitte einfach auf nachstehenden Link „Widerruf Google Analytics“. Dadurch wird das Cookie, das den Einsatz von Google Analytics ermöglicht, gelöscht.   Die Speicherung von Cookies können Sie durch Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern. Diese technische Einstellung ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass ohne Cookies aufgrund technischer Gegebenheiten unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar sind. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Internetseitennutzung bezogenen Daten (darunter auch Ihre IP-Adresse) durch Google sowie die Datenverarbeitung durch Google dadurch verhindern, dass Sie folgendes Tool herunterladen und aktivieren https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. Damit Google Analytics funktioniert, muss der Browser beim Abruf einer Internetseite, die das Datenerhebungs-Tool nutzt, mehrere JavaScript-Dateien laden. Das vorstehende Plugin verhindert, dass der Browser diese Dateien lädt. Dadurch werden Anwender für Google Analytics unsichtbar.   Weiterführende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: www.google.com/intl/de/policies/privacy    

XVII. Google Ads

Wir nutzen auf unserer Internetseite aufgrund unserer berechtigten Interessen an der Optimierung, Analyse und Wirtschaftlichkeit unserer Marketingstrategien Google Ads der Google Inc., 1600 Amphiteatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States.   Google Ads wird nur dann auf unserer Internetseite verwendet, wenn Sie auf unserer Internetseite Ihre Einwilligung (Pop-up) dazu erteilt haben. Selbstverständlich erhalten Sie auch im Zuge der Erteilung Ihrer Einwilligung eine zusammengefasste Information über Google Ads. Für weitere Informationen verweisen wir Sie auf diese Datenschutzerklärung.   Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm bei dem Conversion-Tracking eingesetzt wird. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und dient daher nicht der persönlichen Identifizierung. Nach 30 Tagen verlieren diese Cookies ihre Gültigkeit. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Internetseite besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Anhand einer Conversion-Statistik wird somit für uns ersichtlich, welche unserer Werbemaßnahmen besonders wirksam sind und welche kaum auf Interesse stoßen. Personenbezogene Daten oder Daten, die uns die Identifikation von Personen ermöglichen, erhalten wir in diesem Zusammenhang nicht.   Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, dem Einsatz von Google Ads jedoch für die Zukunft widersprechen möchten, klicken Sie bitte einfach auf nachstehenden Link „Widerruf Google Ads“. Dadurch wird Google Ads wieder deaktiviert.   Weitere Informationen zu Google Ads finden Sie unter: http://www.google.com/policies/technologies/ads/   Der Speicherung des zeitlich begrenzten Cookies, das von Google gesetzt wird, können Sie durch Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Diese technische Einstellung ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass ohne Cookies aufgrund technischer Gegebenheiten unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar sind. Des Weiteren können Sie in den Einstellungen für Werbung bei Google für Sie personalisierte Werbung deaktivieren. Eine Anleitung dazu finden Sie unter https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de   Weiterführende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: www.google.com/intl/de/policies/privacy    

XVIII. Facebook Pixel

Wir nutzen auf unserer Internetseite aufgrund unserer berechtigten Interessen an der Optimierung, Analyse und Wirtschaftlichkeit unseres Internetangebots sowie unserer Marketingstrategien das sog. "Facebook Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025 United States bzw. Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.   Erst nach Erteilung Ihrer Einwilligung auf unserer Internetseite (Pop-up) wird der Facebook Pixel Code aktiviert und erfolgt die Setzung des entsprechenden Cookies. Selbstverständlich erhalten Sie auch im Zuge der Erteilung Ihrer Einwilligung eine zusammengefasste Information über Facebook Pixel. Für weitere Informationen verweisen wir Sie auf diese Datenschutzerklärung.   Facebook Pixel ermöglicht es uns, die Wirksamkeit unserer Facebook-Werbeanzeigen für Statistik- und Marktforschungszwecke nachzuvollziehen, da wir darüber informiert werden, ob ein Nutzer durch das Anklicken einer Facebook-Werbeanzeige auf unsere Internetseite gelangt ist. Facebook Pixel ermöglicht es Facebook, die Besucher unserer Internetseite als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen („Facebook-Ads“) zu bestimmen und Anzeigen somit effizienter an die richtige Zielgruppe zu richten. Mit Facebook Pixel kann darüber hinaus die Aktionen der Nutzer unserer Internetseite nachvollzogen werden. So können beispielsweise ein abgeschlossener Kauf in einem Online-Shop (“Purchase”) oder auch nur das Aufrufen einer einzelnen Seite (“PageView”) nachvollzogen werden. Sofern Sie sich bei der Erteilung der Einwilligung oder danach auf Facebook einloggen, wird der Besuch unserer Internetseite auf Ihrem Facebook Profil vermerkt.   Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, dem Einsatz von Facebook Pixel für die Zukunft widersprechen möchten, klicken Sie bitte einfach auf nachstehenden Link „Widerruf Facebook Pixel“. Dadurch wird das Cookie, das den Einsatz von Facebook Pixel ermöglicht, gelöscht.   Die Speicherung von Cookies können Sie durch Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern. Diese technische Einstellung ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass ohne Cookies aufgrund technischer Gegebenheiten unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar sind   Weiterführende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://www.facebook.com/about/privacy/    

XIX. Google Maps

Wir nutzen auf unserer Internetseite den Onlinekartendienst Google Maps der Google Inc., 1600 Amphiteatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States, in Form eines Links zur entsprechenden Internetseite von Google.   Durch die Nutzung von Google Maps auf einer Internetseite werden Informationen über die Nutzung unserer Internetseite, Ihre IP-Adresse und bei der Routenplanfunktion eingegebene Adressen an einen Google-Server in den USA übermittelt und dort gespeichert. Diese Speicherung erfolgt automatisch und weder für uns, noch für Sie ist klar nachvollziehbar, welche Daten darüber hinaus an Google übertragen werden. Die Einbindung von Google Maps ist zwar weit verbreitet, aber datenschutzrechtlich höchst problematisch, weil unbemerkte Datenübertragungen zugelassen werden.   Bedauerlicherweise gibt es bis dato keine DSGVO-konforme Lösung für die Integration von Google Maps-Kartenmaterial. Daher haben wir lediglich einen Link zu Google Maps auf unserer Internetseite eingebettet, sodass Sie selbst darüber entscheiden können, ob Sie den Google-Dienst nutzen möchten oder nicht. Weiterführende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/    

XX. Kontakt

Falls Sie noch Fragen zum Thema Datenschutz haben oder nähere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter   Dr. Christian Klein Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie Facharzt für Unfallchirurgie Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger (LG Wels) Ludwig Angerer Gasse 12 5310 Mondsee Tel.: +43 6232 36 600 Fax: +43 6232 36 600 14 E-Mail: office@ortho-mondsee.at www.ortho-mondsee.at